Patienten

Immer auf der sichersten Seite

Bekommen Sie im Rahmen der anstehende Operation Ihre erste Narkose oder sind Sie schon erfahren in Bezug auf die Anästhesie? Haben Sie positive oder negative Erfahrungen von Ihrer letzten Vollnarkose? Es gibt zahlreiche Fragen, die wir gerne für Sie beantworten. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die medizinischen Hintergründe sowie über Ihren Tagesablauf am OP-Tag informieren. Gerne stehen wir Ihnen auch im Vorfeld jederzeit für Fragen über unsere Patientenhotline +49 2871 2369900 telefonisch zur Verfügung.

 

Die meisten von uns durchgeführten Narkosen sind Vollnarkosen und werden auch Allgemeinanästhesie genannt. Hierbei verschlafen Sie schmerzfrei den operativen Eingriff. Das NARCONOVA-Team besteht grundsätzlich aus einer Fachärztin oder einem Facharzt für Anästhesiologie und einer Fachpflegekraft für Anästhesie und begleitet Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes. Zur Einleitung der Narkose werden Ihnen über einen kleinen Venenzugang einige Medikamente verabreicht, die Sie schnell einschlafen lassen. Ebenso schnell werden Sie nach dem Eingriff auch wieder wach und können bei ambulanten Operationen nach einer kurzen Erholungsphase, einem Getränk oder einem kleinen Imbiss in Begleitung wieder nach Hause.

 

Während der Narkose werden Sie immer von unserem Fachpersonal überwacht. Moderne Überwachungsgeräte und individuell auf Sie abgestimmte Narkosemedikamente garantieren eine für Sie optimale Anästhesie. Durch die kontinuierliche Überwachung sind wir jederzeit über Ihren Zustand, Ihre Narkosetiefe und Ihre Körperfunktionen informiert. Wir können jederzeit Ihre Narkosezustand bewerten und auf Veränderungen sofort reagieren. Die modernen und sehr verträglichen Medikamente ermöglichen eine sehr sichere und verträgliche Narkose. Sie werden beeindruckt sein, wie unbeeindruckt Ihr Körper ist.

 

Schon zu Beginn der Narkose verabreichen wir Ihnen ein Schmerzmedikament, welches auch nach der Operation noch für einige Stunden wirkt. Zusätzlich erhalten Sie während der Narkose Schmerzmittel, die auch den Operationsschmerz ausschalten. Sollten in der Erholungsphase weitere Medikamente notwendig sein, stehen Ihnen weitere qualifizierte Mitarbeiter sofort zur Seite. Gemeinsam mit unseren Operateuren werden Sie auch für die nächste Stunden und Tage zu Hause, falls notwendig, mit entsprechenden Schmerzmitteln versorgt.

 

In einigen Fällen sind auch lokale oder regionale Anästhesieverfahren möglich. Welches Verfahren für Sie am besten geeignet ist und wie es durchgeführt wird, erklären Ihnen unsere Fachärzte gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Frühzeitig vor Ihrem OP Termin wird das NARCONOVA-Team Kontakt zu Ihnen aufnehmen. In einem ersten Gespräch machen wir uns ein umfassendes Bild von Ihrem Eingriff und Ihrem körperlichen Zustand. Das geplante Narkoseverfahren und die Vorbereitungen/Verhaltensregeln werden ausführlich mit Ihnen besprochen. Hierzu erhalten Sie einen Narkosefragebogen, den Sie aufmerksam durchlesen sollten und bitte vollständig ausfüllen und die Fragen beantworten. Gegebenenfalls sind noch Voruntersuchungen notwendig (hausärztliche Untersuchung, Blutuntersuchung, EKG, etc.), die der Operateur oder der Narkosearzt veranlassen wird. Nach der ausführlichen Besprechung und Untersuchung wird Ihr OP Termin vereinbart.

 

Die Verhaltensregeln für den OP Tag sind sehr wichtig. Bleiben Sie bitte nüchtern und organisieren Sie auf jeden Fall eine Begleitperson. Über individuelle Verhaltensregeln (z.B. regelmäßige Medikamenteneinnahme) informieren wir Sie im Vorfeld. 

Am OP Tag haben Sie nochmals die Möglichkeit, mit Ihrem Narkosearzt zu sprechen.

 

Nach erfolgter Narkose und Operation werden Sie sehr schnell wach sein. In der Erholungsphase kümmern wir uns weiterhin um Ihr Wohlbefinden und sorgen dafür, dass Sie unbeschadet nach Hause kommen. Bitte beachten Sie, dass die Begleitperson immer notwendig und eine Voraussetzung für eine ambulante Operation ist.


Wir sind Mitglied der

mehr Informationen